Lebensabschnitte bewusst begehen – Übergangsrituale

Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen,
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

Meister Eckard

In unserem Leben begegnen wir viele Situationen, wo wir uns von einem Lebensabschnitt lösen und einen neuen beginnen.

Mit der Geburt beginnt unser Lebensweg.

Auf unserem Lebensweg gibt es, wie auf jedem Wanderweg, Stationen, um Pause zu machen und inne zu halten. Stationen, in denen sich das bisherige Leben verändert, wo ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

„Wendepunkte bewusst begehen!“

In dem Wort Wendepunkt steckt das Wort Ende. Ich bin an einen Punkt angelangt, da ist ein Wegabschnitt zu Ende und es beginnt ein neuer Weg. Damit wir Lebensabschnitte bewusst begehen, brauchen wir Rituale.

von der Frau zur Mutter den Weg gehen neuanfang scheiden tut weh

Übergangsrituale sind mehr als nur Symbole.

Übergangsrituale kann ich mit dem Bild beschreiben: Ich schließe eine Tür und öffne zugleich eine andere Tür. Mit einem Ritual gehe ich über die Schwelle und betrete einen anderen Raum.

Sie betreten einen neuen Lebensraum, wenn …

… Sie ins Berufsleben übergehen, Karriere machen oder die Stelle wechseln.

… Sie Mutter werden.

… Ihre Kinder aus dem Haus gehen.

… Sie wegen eines Umzugs das vertraute Zuhause und Freunde zurücklassen.

… Sie Ihren Arbeitsplatz verlieren

oder in den Ruhestand gehen.

Damit Sie gestärkt und mit Zuversicht Ihren neuen Weg gehen können, unterstütze ich Sie gerne. Gemeinsam entwickeln wir ein persönliches Übergangsritual, dass ganz auf Sie und Ihre Situation zugeschnitten ist.

Sprechen Sie mich an: