Gedenkfeiern

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,
steht in den Herzen seiner Mitmenschen.

Albert Schweitzer

Der Verlust eines lieben Menschen bedeutet für Hinterbliebene oft eine längere Zeit Schmerz und Trauer.  Im Leben der Hinterbliebenen ist eine Lücke gerissen worden. Mit dem Verarbeiten der Trauer müssen wir zurück ins Leben finden, das nie so sein wird wie vorher. Hier können Gedenkfeiern Sie unterstützen, Ihre Trauer zu verarbeiten und das Andenken eines Menschen lebendig halten.

Gedenkfeiern helfen Ihnen bei der Trauerbewältigung

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie sich bei der Beerdigung nicht angemessen verabschieden konnten und Sie deshalb nicht über Ihre Trauer hinwegkommen, dann kann eine Gedenkfeier Sie bei Ihrer Trauerbewältigung unterstützen. So ist die Gedenkfeier eine Feier, in der Sie sich nach Ihren Vorstellungen angemessen verabschieden und ein Stück wieder zurück ins Leben gehen können.

In der Wahl des Ortes und der Zeit sowie in der Gestaltung des Ablaufs sind Sie vollkommen frei.

Für eine Gedenkfeier eignen sich besonders Orte und Daten, die eine Verbindung zum Verstorben haben. Das kann der Geburtsort, das ehemalige Zuhause, die Schule, ein Rückzugsort aus alten Tagen oder der einstige Arbeitsplatz sein.

Sie können eine Gedenkfeier am Geburtstag, den Sterbe- oder dem Hochzeitstag begehen.

Für die Gestaltung der Gedenkfeier können Sie Musik und Texte wählen, die Sie mit dem Verstorbenen verbinden. Gemeinsam suchen wir Zeichen und entwickeln persönliche Rituale, die Ihren Gefühlen am besten Ausdruck verleihen. In der Gedenkfeier haben, wenn Sie es wünschen, traditionelle, religiöse oder individuell spirituelle Elemente selbstverständlich ihren Platz. Das kann zum Beispiel ein gemeinsames Gebet, ein Segen oder ein rituelles Zeichen sein.

Wichtig ist das, was Ihnen wichtig ist und Ihnen hilft auf Ihrem Weg zurück ins Leben.

Sprechen Sie mich an: